PA#4: Großer Dump für die Nordalpen! (und gute Neuigkeiten für die französischen Nordalpen)

meteomorris

Nördlich des Alpenhauptkamms hat es in Österreich und der Schweiz seit vergangener Nacht leicht geschneit. Es sind im Schnitt ca. 2-10 cm gefallen, am Arlberg waren es 10-15 cm. Doch das ist alles erst der Anfang. Der Sturm aus Norden nimmt am Mittwoch so richtig Fahrt auf und ab Donnerstag kann nördlich des Alpenhauptkamms gepowdert werden. Und es kommt noch mehr. Die Chancen darauf, dass nach dem Wochenende auch die französischen Nordalpen (endlich) Neuschnee abbekommen steigen. Heute in der Vorhersage:

  • Heute etwas Neuschnee in den Nordalpen
  • Am Mittwoch beginnt der Dump
  • Donnerstag, Freitag und Samstag sind Powdertage!
  • Noch unsicher was das Wochenende angeht
  • Langfristig: Mehr Schnee in den Nordalpen (auch in Frankreich)

Heute etwas Neuschnee in den Nordalpen

Seit Montag hat es im Norden der Schweiz und dem Westen Österreichs leicht geschneit. Die Webcam-Bilder sind wieder weiß und zum ersten Mal in diesem Winter kamen die Schneeschaufeln zu Einsatz!

Kleinwalsertal

Er hätte beinahe seinen Job verloren

Es sind zwischen 2-10 cm, gebietsweise 10-15 cm Schnee gefallen. Das reicht nicht zum Powdern, aber freut unsere Augen, die sich endlich wieder an eine weiße Landschaft gewöhnen können. Je weiter ich nach Süden kommt (französische Alpen, schweizer Valais, Tessin und Engadine, Kärnten und Ost-Tirol, sowie Norditalien) desto weniger Schneefall. Es gab auf der Südseite des Alpenhauptkamms keine Niederschläge.

Schnee-Vorhersage für 120 Stunden

Am Mittwoch beginnt der Dump

Am Mittwoch schickt Sturm Axel kalte und feuchte Luft Richtung Norden der Schweiz und Österreichs. Die Schneefallgrenze sinkt bis tief in die Täler und ihr könnt mit 40-80 cm Neuschnee in nur 48 Stunden rechnen. Auf den höchsten Gipfeln wird es sogar mehr. Auf den Gipfeln des Alpenhauptkamms in Österreich und der Schweiz, sowie auf dem Gipfeln des nördlichen schweizer Alpenkamms wird ein kräftiger Wind wehen.

Sturm Axel

Die Schneefälle halten an bis Donnerstagnacht / Freitagmorgen an. Den meisten Schnee erwarte ich immer noch für die nördlichen schweizer Alpen, Vorarlberg, Kleinwalsertal und die Gebiete an der Grenze zu Tirol, um die hohen Tauern herum, sowie in den Gebieten in Salzburg, der Steiermark, Ober- und Niederösterreich.

Donnerstag, Freitag und Samstag sind Powdertage!

Es sind für die Nordalpen (Österreich und Schweiz) derzeit 40-80 cm vorhergesagt. Warum gibt es also keinen PowderAlarm für die ganzen Nordalpen? Die Antwort ist einfach. Macht euch bitte bewusst, dass es im beinahe gesamten Bereich der Nordalpen keine Unterlage unterhalb von 2000-2500 m gibt. Die Unterlage, die dort besteht, ist entweder hart (Regen bis auf 2400 m hinauf) oder besteht aus Schwimmschnee. Passt auf Felsen, Äste oder Sharks auf!

Am Donnerstag würde ich Almwiesen ohne Felsen oder Äste bevorzugen. Aufgrund der fehlenden Unterlage gibt es keinen PowderAlarm für die gesamten Nordalpen, doch wer sich entsprechend auskennt, der kann auch in den Nordalpen-Zentral auf Powderjagd gehen.

Der PowderAlarm geht an Salzburg, die Steiermark, Ober- und Niederösterreich. Die Mischung aus guter Unterlage und Neuschnee genügt für einen PowderAlarm in den Nordalpen-Ost am Mittwoch /Donnerstag. Obwohl in Europa Urlaubszeit herrscht, gibt es immer noch verfügbare Unterkünfte in dieser Gegend um für 1-4 Tage zu powdern. Denkt dabei an diese Gebiete:

In Gebieten wie Obertauern und Kaprun werden die Bedingungen immer besser, der Wind (und seine Auswirkungen) sollte in diesen Gebieten jedoch nicht in Vergessenheit geraten.

Noch unsicher was das Wochenende angeht

Unsere Schneekarten sind schon voller Vorfreude auf das Wochenende, doch die Karten zur Druckverteilung der bedeutendsten Modelle deuten auf Hochdruck für die Nordalpen hin. Handelt es sich um einen einzelnen Ausschlag auf unserem Modell, oder liegen die anderen Modelle daneben? Morgen wissen wir es. Im Moment gehe ich davon aus, dass es ziemlich sonnig wird und wir uns auf den nächsten Dump nach dem Wochenende einstellen können (PowderAlarm #5).

Langfristig: Mehr Schnee in den Nordalpen (auch in Frankreich)

Die Modelle sind sich jetzt einig darüber wie es nach dem Wochenende weitergeht. Die Strömung dreht auf Nord-Nordwest und wird vermutlich nochmals für große Neuschneemengen sorgen. Ich kann euch jetzt schon sagen, dass wir nicht lange auf PowderAlarm #5 warten müssen, vermutlich ist es schon nach dem Wochenende soweit. Es gibt bis dahin dann auch eine Unterlage in Tirol, Vorarlberg und der nördlichen Schweiz und es wird Zeit auch dort zu powdern!

In den französischen Nordalpen gibt es immer noch keinerlei Unterlage, doch laut den jüngsten Berechnungen bekommt dann auch diese Gegend endlich ihre Unterlage für den Rest der Saison. Das wird auch wirklich Zeit.

Kurz gesagt: PowderAlarm für die nördlichen Ostalpen. Obwohl in Europa Urlaubszeit herrscht, gibt es immer noch verfügbare Unterkünfte in dieser Gegend um für 1-4 Tage zum Powdern zu starten.

Morgen das nächste Update!

Stay stoked. Morris

Dieser Wetterbericht wird präsentiert von Bergzeit
Du brauchst einen Account um auf diesen Beiträge zu antworten Login of registreer.
Werbung

Schneeprognose - nächsten 6 Tage

  • 1
    Chamonix
    148 cm
  • 2
    Courmayeur
    133 cm
  • 3
    Paradiski
    118 cm
  • 4
    Espace Killy
    111 cm
  • 5
    Les Deux Alpes
    106 cm
  • 6
    La Grave
    103 cm
  • 7
    Alpe d'Huez - Grandes Rousses
    103 cm
  • 8
    Valgrisenche
    97 cm
  • 9
    Les Quatre Vallées
    93 cm
» Mehr Reiseziele