PA#14: Schnee für die höchsten Gipfel, Regen in den Tälern

meteomorris

Am Wochenende zieht eine aktive Front durch die Alpen. Die begleitende Kaltfront streift die Aloen am Samstag nur zaghaft und daher gelingt es ihr nicht die kälteste Luft in die Alpen zu transportieren. In der Nacht von Freitag auf Samstag sinkt der Gefrierpunkt bis tief in die Täler, in der Nacht von Samstag auf Sonntag steigt der Gefrierpunkt jedoch wieder auf 2000 m (oder höher). Der Jetstream liegt zu weit nördlich, der Winter lässt nichts von sich hören und die Alpen müssen mit zu warmer Luft kämpfen. Nennenswerte Schneefälle braucht ihr nur oberhalb vom 2000 m erwarten. Unter diese Höhe könnt ihr mit Nassschnee, Schneeregen oder Regen rechnen. In dieser Vorhersage:

  • Sturm unterwegs
  • PowderTipp: Auf den Pisten powdern, abseits knifflige Situation
  • Nach den Wochenende Südströmung mit Schnee für den Süden
  • Langfristig: Fallende Temperaturen oder mildes Wetter?

Immer noch sonnig in den Alpen

Sturm unterwegs

Auf dem Bild oben seht ihr Sonne am Freitagmorgen, doch von Nordwesten her zogen Wolken auf. Am Abend beginnt es auf der Nordseite des Alpenhauptkamms zu schneien bei einer Schneefallgrenze von 1200 m (gebietsweise sogar 1000 m).

Kaltfront

Am Samstag schneit es auf der Nordseite des Alpenhauptkamms kräftig. Rechnet mit starkem Wind und 40-70 mm Niederschlag zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen. Oberhalb von 2000 m ergeben diese Niederschläge trockenen Schnee, zwischen 1400-2000 m kommen sie als Schneeregen und unter 1400 m als Regen herunter. Der Samstag wird nass und stürmisch, bei viel Schnee im hochalpinen Bereich. Von Westen her kommt am Sonntag die Sonne heraus und es könnte am Nachmittag ziemlich gut werden. Gleichzeitig steigen aufgrund der Strömung aus Süden aber auch wieder die Temperaturen. Unsere Schneekarten zeigen weniger Schnee, als man es bei 40-70 mm Wasser erwarten würde, das liegt jedoch daran, dass Wind und warmer (somit kompakterer) Schnee bereits berücksichtigt sind.

Schneevorhersage der kommenden Tage

Die Nordalpen können sich auf ein stürmisches Wochenende einstellen, während in den West- und Südalpen die Sonne das Wetter beherrscht. In den französischen Nordalpen kann noch mit etwas Schnee gerechnet werden, im Süden bestimmt jedoch die Sonne. Zeitweise ist mit starkem Wind zu rechnen.

PowderTipp: Auf den Pisten powdern, abseits knifflige Situation

Wind, viele Wolken, Regen und Schnee. Nicht gerade perfekte Bedingungen für einen Powdertag. Ich würde dieses Wochenende auslassen. Einige Lifte werden stillstehen und die Sicht wird schlecht am Samstag. Sonntagnachmittag und Montag werden auch noch ganz gut jedoch nur oberhalb von 2200 m. Wenn ihr Sonntagnachmittag powdern wollt, dann vergesst die Gebiete, die oberhalb von 2000 m nur wenig Möglichkeiten bieten. Kurz gesagt: Geht am Samstag auf Pisten in großer Höhe zum Powdern (wenn die Lifte aufmachen). Sonntag Powder und Sonne über 2200 m und am Montag wartet ei Powdertag oberhalb von 2000 m. Ich will euch jedoch ausdrücklich warnen. Es gibt zwei Dinge zu beachten. In Bereich von 2000-2800 m, ganz besonders in den Gebieten am Alpenhauptkamm besteht immer noch die Gefahr trockene Lawinen loszutreten (aufgrund der bestehenden Schwachschicht in der Altschneedecke). Die Übergänge von viel zu wenig Schnee (und entgegengesetzt), jedoch auch die Belastung der Schneedecke durch einen einzelnen Wintersportler oder eine Gruppe kann zu einem Lawinenabgang führen. Seid bei eurer Entscheidungsfindung extrem sorgfältig und informiert euch immer im regionalen Lawinenlagebericht!

Wollt ihr abseits der Pisten unterwegs sein? dann stellt euch diese Fragen:

  • Habe ich das entsprechende Wissen?
  • Habe ich (und alle Anderen in der Gruppe) die notwendige Ausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde) und beherrsche den Umgang damit?
  • Habe ich den lokalen Lawinenlagebericht gelesen und verstanden?
  • Erkenne ich die Bereiche am Berg, in denen Bereiche gemieden werden müssen, um Gefahren zu umgehen?

Selbst wenn ihr nur eine der Fragen mit 'nein' beantwortet, dann bleibt auf der Piste!

Wissen ist entscheidend

Mit dem entsprechenden Wissen könnt ihr euer Risiko auf das Niveau von einer Stunde Autofahren reduzieren. Ohne dieses Wissen spielt ihr quasi russisches Roulette.

Rabatt auf die Mountain Academy

Willst du Zugriff auf die umfassendsten Safety-Kurse für das Verhalten abseits der Pisten haben, das im Web zu finden ist? Verwende den Code "ALTENMARKT1617" um den Zugang für nur 9€ (statt regulär 29€) zu erhalten. Das Angebot gilt bis Ende Februar. Geh auf die Mountain Academy und lege los!

Nach den Wochenende Südströmung mit Schnee für den Süden

Ab Montag dreht die Strömung nach Süden. In den Nordalpen ist dann ein Föhn aus Süden zu erwarten, in den Südalpen schneit es dann oberhalb von 1400-1700 m. Die ersten Schneefälle kündigen sich für Montag bis Mittwoch an, evtl. profitieren im Anschluss auch die Nordalpen davon. Die Temperaturen sind relativ hoch, also wieder: Schneefälle oberhalb von 2000 m.

Strömung aus Süden

Über die Intensität sind sich die Modelle noch uneinig. GFS (das amerikanische Modell) berechnet Muster mit intensiveren Niederschlägen, als es das ECMWF (das europäische Modell) tut. Alle hängt von einem Sturmtief ab, dass Anfang kommender Woche auf den Golf von Biskaya trifft (oder eben nicht). Der Weg dieses Sturm verändert sich mit jeder Berechnung doch es sieht ganz gut aus für die Alpen. Ich hoffe euch am Sonntag genaueres sagen zu können.

Langfristig: Fallende Temperaturen oder mildes Wetter?

Wenn euch das mittelfristige Wetter als problematisch erscheint, dann wird es bei der langfristigen Prognose erst richtig schrecklich. Wie auch immer, zwei Szenarien sind möglich. Mitte nächster Woche erwarten beide Modelle ein Sturmtief über Spanien. Laut GFS zieht dieser Sturm kalte Polarluft an, die von Südwesten auf die Alpen trifft. Das europäische Modell erwartet, dass der Sturm einfach über Spanien bleibt. Langfristig viele Unsicherheiten.... mehr am Sonntag!

Stay stoked. Morris

Dieser Wetterbericht wird präsentiert von Bergzeit
Du brauchst einen Account um auf diesen Beiträge zu antworten Login of registreer.
Werbung

Schneeprognose - nächsten 6 Tage

  • 1
    Sankt Moritz
    171 cm
  • 2
    Madesimo
    151 cm
  • 3
    Mallnitz
    128 cm
  • 4
    Zillertal
    124 cm
  • 5
    Heiligenblut
    114 cm
  • 6
    Savognin
    113 cm
  • 7
    Bivio
    113 cm
  • 8
    Splügen
    112 cm
  • 9
    Alta Valtellina
    110 cm
» Mehr Reiseziele