Kalte Luft kündigt sich an: Gibt es Powder zu Ostern?

meteomorris

In den kommenden Tagen werden in den Alpen die Temperaturen wieder fallen, da die Strömung nach Nordwesten dreht. Die vergangenen Tage haben sich schon nach Sommer angefühlt, heute ist die kalte Luft aber wieder zurück im Nordwesten Europas. Zwischen Hochdruck im Süden Europas und Tiefdruck über Island strömt kalte Luft ein. Im Moment ist das Hochdruckgebiet den Alpen noch sehr nahe, doch im Laufe der Woche verliert es seinen Einfluss über das Wetter in den Alpen. Das bedeutet die Chancen auf Schnee steigen und die Temperaturen werden sinken. In dieser Vorhersage:

  • Gute Bedingungen über der Waldgrenze
  • Kalte Luft bringt gute Aussichten für die Schneequalität gegen Ende der Woche
  • Neuschnee an Ostern?

Gute Bedingungen über der Waldgrenze

Trotz des 'schwachen' Winters sind die Schneebedingungen über der Waldgrenze ganz gut. Auf Nordhängen oberhalb von 2000 m gibt es eine geschlossene Schneedecke, es gibt also noch die Chance tolle Lines zu fahren. Die Nächte sind relativ klar, wodurch der Schnee, der tagsüber schmilzt, nachts wieder frieren kann. In den kommenden Tagen wird die Luft etwas instabiler, besonders im Nordwesten der Alpen, wo sich Quellwolken bilden können und am Ende des Tages für etwas Regen oder Schnee sorgen. Der Gefrierpunkt schwankt zwischen 2200-2400 m am Nachmittag, fällt dann jedoch während klarer Nächte tiefer in die Täler ab, wodurch die Schneedecke einen Teil ihrer Feuchtigkeit loswerden kann.

Strömung aus Nordwest

Kalte Luft bringt gute Aussichten für die Schneequalität gegen Ende der Woche

Neben dem tagtäglichen Spiel aus Erwärmen und Abkühlen, bestehen in der Atmosphäre in den kommenden 96 Stunden ganz gute Chancen. Die Strömung dreht auf Nordwesten und kalte Luft kann näher an die Alpen gelangen. Dank der kalten Luft bleibt der Schnee sehr gut erhalten und dadurch gibt es einige Aussichten für die Zeit um Ostern.

Neuschnee an Ostern?

Die Modelle berechnen einen Strömungsverlauf aus Nordwesten, der sowohl am Donnerstag, als auch am Sonntag für Schnee und kalte Luft sorgen könnte. Die Modelle sind noch unbeständig und schwanken immer wieder, doch immerhin. Die Strömung eröffnet gute Chancen auf Schnee im Norden und Nordwesten der Alpen. In den kommenden Tagen kann ich euch mehr dazu sagen! Wenn ihr Fragen hab, dann stellt sie mir!

Stay stoked. Morris

Dieser Wetterbericht wird präsentiert von Bergzeit
Du brauchst einen Account um auf diesen Beiträge zu antworten Login of registreer.